Flughafen Phuket (HKT)

Flughafen Phuket (HKT)

Der Airport mit dem Tor zur Andamanensee

Auf Thailands größter Insel Phuket kommen Jahr für Jahr Millionen Besucher an – kein Wunder also, dass der Phuket Airport es regelmäßig bei den Passagierzahlen unter die Top 3 des Landes schafft. Der internationale Flughafen Phuket (IATA-Code: HKT) liegt im Norden der Insel, rund 32 Kilometer von der Innenstadt Phukets entfernt.

In den letzten Jahren hat der Flughafen einen echten Boom erlebt: alleine von 2012 auf 2013 wurde eine Steigerung der Passagierzahlen von 18,8 % erreicht und damit eine Rekordzahl von 11.3 Millionen Ankünften empfangen. Um den Zahlen Rechnung zu tragen, wurde ein neues Terminal erreichtet, welches im Juni 2016 eröffnet werden sollte. Die Eröffnung hat sich allerdings verschoben und man erwartet, dass die neue Terminalhalle noch in diesem Jahr feierlich für den Betrieb geöffnet wird.

Destinationen und Reiseziele vom Phuket Airport

Der Flughafen von Phuket ist ein Drehkreuz in den südostasiatischen Bereich, aber auch Europa und Ziele in Russland nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Die meist-beflogenen Ziele international sind:

  • Singapur
  • Kuala Lumpur
  • Hong Kong
  • Seoul-Incheon
  • Shanghai-Pudong
  • Chengdu
  • Chongquing
  • Moskau
  • Dubai
  • Abu Dhabi

 

Saisonal – meistens in der Zeit von November bis April – werden Flüge zu zahlreichen europäischen Zielen angeboten:

  • Frankfurt am Main
  • Zürich
  • Helsinki
  • Kopenhagen
  • Stockholm
  • London
  • Malmo

 

Aber auch national gewinnt der Flughafen von Phuket immer mehr an Bedeutung. In 2015 flogen fast 6 Millionen Passagiere auf den Inlandsrouten, u. A. nach:

  • Bangkok Suvarnabhumi
  • Bangkok Don Mueang
  • Chiang Mai
  • Koh Samui
  • Udon Thani
  • Rayong und Pattaya
  • Surat Thani
  • Hat Yai
  • Nakhon Si Thammarat
  • Krabi

 

Am Flughafen finden Sie natürlich alles, was Sie nach Ihrer Ankunft benötigen könnten: leckeres Essen, Geldautomaten, Bankschalter und Wechselstuben, einen Internet-Raum und natürlich zahlreiche Geschäfte.

 

Vom Flughafen in die Stadt / zum Resort

Wenn Sie auf dem Flughafen in Phuket ankommen, haben Sie wahrscheinlich gerade einen langen und ermüdenden Flug hinter sich und möchten nur noch schnell zu Ihrer Traumunterkunft. Sollte diese Ihnen keinen Transfer anbieten, können Sie sich direkt außerhalb der Ankunftshalle ein Taxi nehmen. Die offiziellen Taxen erkennen Sie an der gelben Farbe und dem Schild auf dem Dach. Allerdings sollten Sie immer darauf bestehen, dass der Fahrer auch sein Taxameter anschaltet – definitiv die günstigste Variante um beispielsweise nach Patong Beach zu gelangen.

Es werden Sie allerdings schon in dem Augenblick, in dem Sie aus der Flughafentüre kommen, andere Fahrer ansprechen, die teils mit ihren Privat-PKW Leute befördern. Falls Sie sich ein solches „Taxi“ nehmen möchten, sollten Sie darauf achten, dass der vorher ausgehandelte Preis bis ins Zentrum / Patong Beach nicht mehr als 1.000 Baht kosten sollte.

Es gibt natürlich auch verschiedene Busverbindungen auf Phuket, die Sie sowohl ins Stadtzentrum als auch zu den verschiedenen Touristenzentren der Insel bringen. Dies ist die günstigste Variante, allerdings benötigt es ein wenig Geschick, den richtigen Bus herauszufinden.

Wenn Sie die Insel auf eigene Faust erkunden möchten, können Sie im Terminal an einem der beiden Mietwagenschalter ein Fahrzeug mieten. Es ist ratsam, dies schon Vorab über das Internet zu erledigen, aber auch spontan findet man den einen oder anderen Wagen.

Wenn Sie Ihren Urlaub mit einer Portion Extravaganz beginnen möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich am Flughafen eine Limousine mit privatem Fahrer zu mieten. Für Damen gibt es hierbei die Option, eine weibliche Fahrerin zu wählen.