Start Festivals

Buddhas Segen in Phetchabun

Buddhas Segen in Phetchabun

Am Neumondtag des 10. Mondmonats wird die Provinz Phetchabun die einzige Zeremonie im Königreich organisieren, die „Um Phra Dam Nam“ heißt und „Das Buddha-Bild beim Tauchen tragen“ bedeutet. Phetchabun liegt im südöstlichen Teil der Nordregion von Thailand. In diesem Zeremonie findet am 17. September statt und wird von den örtlichen Behörden und der thailändischen Tourismusbehörde organisiert.

Die Legende vom Buddha-Bild Phra Phuttha Maha Dhamma Racha

Der Legende nach begann die Tradition in der Ayutthaya-Zeit, als im Fluss Pasak ein Buddha-Bild gefunden wurde. Alles begann an einem ungewöhnlichen Tag, an dem niemand wie sonst üblich Fische fangen konnte. Der Himmel verdunkelte sich und ein starkes Gewitter zog auf. Die Regengüsse waren so heftig, dass sich an einer Stelle im Fluss ein starker Wirbel bildete. Aber anstatt alles in sich hinzuziehen, wie es bei einem Strudel üblich ist brachte der Strudel ein Bild mit einem sitzenden Buddha hervor.

Das Buddha-Bild, das dem Fluss entsprang war 46 cm groß und 33 cm breit und wurde als Phra Phuttha Maha Dhamma Racha benannt. Vermutlich wurde das Bild im 12. Jahrhundert während der Herrschaft von König Jayavarman VII. erschaffen. Nachdem es gefunden wurde brachte man das Bild ins Wat Tri Phum zur Aufbewahrung. Doch exakt ein Jahr nach seinem Fund verschwand das Bildnis am Neumond des 10. Monats und man fand es erneut an seiner ursprünglichen Stelle im Fluss. Seitdem veranstalten die Einwohner ein wiederkehrendes jährliches Fest, um den Segen des Überflusses zu erhalten und ein Gleichgewicht mit der Natur zu erhalten.

Heute ist das Buddha-Bild das am meisten verehrte Bildnis in der Provinz Phetchabun und wird im Wat Bot Chana Man aufbewahrt an dem auch die Zeremonie beginnt.Mit traditionellen Tänzen von Studenten und Einheimischen beginnt die Zeremonie am 15. September.

Am 16. September findet eine Parade statt auf der die Skulptur durch die Stadt getragen wird damit alle ihr ihren Respekt zollen. Der Höhepunkt der Zeremonie ist am 17. September um 10:40 und findet am Pier des Wat Bot Chana Man statt an der auch der Kultusminister Itthiphol Kunplome teilnimmt.

Vom 18. bis 19. September werden im Wat Tri Phum Bootsrennen organisiert, während vom 17. bis 20. September im Phutta Utthayan Phetchabura Park eine Lebensmittelmesse, Aufführungen sowie Licht- und Soundshows stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Phitsanulok-Büro der thailändischen Tourismusbehörde (TAT unter 055-252-742 / 3.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here