Das Hala Bala Wildlife Naturschutzgebiet – der ASEAN’s Amazonas

Das Hala Bala Wildlife Naturschutzgebiet – der ASEAN’s Amazonas

Das Hala Bala Wildlife Naturschutzgebiet, das auch ASEAN’s Amazonas genannt wird, ist der größte tropische Regenwald der malaiischen Halbinsel. Es ist einer der vier Regenwälder unserer Welt. Das Hala Bala Gebiet liegt an der südlichsten Spitze Thailands und umfasst einige Gebiete der Provinzen Yala und Narathiwat.

Artenvielfalt im Hala Bala

Das Hala Bala Naturschutzgebiet beherbergt eine reiche Artenvielfalt. Im Naturschutzpark gibt es mehr als 300 Arten seltener oder gefährdeter Pflanzen. Der Regenwald ist das ganze Jahr über dicht feucht und besitzt ein Ökosystem, das eine Vielzahl seltener Wildtierarten beherbergt. Während der Regenzeit ist der Wald am Morgen von einem dichten Nebel bedeckt, aus dem nur die hohen Bäume, wie der Tualang Baum, in den sanften weißen Dampf eindringen. In den Morgenstunden ist ein Chor der verschiedenen Vogelarten zu hören. Im Naturschutzgebiet sind über 230 Vogelarten und 10 Nashornvogelarten beheimatet, die ihren Gesang durch die gesamte bewaldete Fläche schwingen lassen. Ein unglaublicher Sound tönt durch den Regenwald, der für jeden Besucher ein tolles Erlebnis ist.

Der Hala Bala ist das Zuhause für eine einzigartige Flora und Fauna in einem harmischen Zusammenspiel. Ein Paradies für nicht nur wilde Tiere, sondern auch für alle, die die Schönheit der ruhigen Natur schätzen. Der Hala Bala ist die Lebensgrundlage für die einheimische Bevölkerung, ein natürlicher Marktplatz für Einheimische, ein Labor für Forscher, ein natürliches Klassenzimmer für Kinder und eine erfrischende Belohnung für die Besucher.

 

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.
All fields are required.